SMAQ: GLASHAUS_10 Ausstellung im DAZ

Veröffentlicht am 8. November 2011 by kristienring

SMAQ architecture urbanism research

Environments – Umwelten

Das Büro für Architektur, Städtebau und Research wurde 2001 von Sabine Müller (geb. 1969) und Andreas Quednau (geb. 1967) in Rotterdam gegründet und wirkt seit 2005 von Berlin aus – vor allem im internationalen Raum. Momentan arbeitet das Büro etwa an einem Bebauungsplan für Xeritown (Dubai), einem 59 Hektar großem Wohn- und Gewerbegebiet an den Ausläufern von Dubailand. Zu ihren weiteren aktuellen Projekten zählen u.a. ein Hotel in Peking und „Cumulus“, die Gestaltung eines Wohngebietes in Oslo. SMAQ wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet: Das Büro war mehrfach Wettbewerbssieger von EUROPAN, erhielt den LEG-Preis 2000 der Landesentwicklungsgesellschaft Deutschland und ist Preisträger des BDA Hans-Schäfers-Preises und des Egon-Eiermann-Preises. Im Rahmen der Ausstellung GLASHAUS_10, die vom 17. Oktober bis zum 12.Dezember 2008 im DAZ zu sehen ist, stellt SMAQ seine Arbeitsweise anhand folgender Projekte vor: dem Masterplan für Xeritown, der Installation BAD im Schlosspark Solitüde, dem Projekt „DotsAndLoops“ (Bebauungsplan und Landschaftsstudie für Burgos, Spanien) und „Cumulus“.  www.smaq.net

BÜRO PORTRÄT: SMAQ, Herausgegeben von Kristien Ring, 16 Seiten. SMAQ Porträt GH_10

PROGRAMM:

Ausstellung > 17.10. – 12.12.2008

Eröffnung > 16.10.2008 | 19 h, Einführung Kristien Ring, DAZ u. Sabine Müller  und Andreas Quednau, SMAQ.

CREDITS:

Kuratorin der Glashausreihe: Kristien Ring, Direktorin DAZ

Text Redaktion und PR.: Franziska Eidner

Ausstellungskonzept / Umsetzung: SMAQ

Ausstellungsteam DAZ: Steffen Morenz, Andreas Schleuder